Unsere Leistungen

Leistungen

Laserbehandlung bei Fehlsichtigkeit, Kataraktoperationen – Grauer Star, Glaukomoperationen – Grünen Star, Netzhaut-Laser-Behandlung, IVI – Intravitrealeinjektionen, Makula-Untersuchung mit OCT...

...weiterlesen

  • Laserbehandlung bei Fehlsichtigkeit, Kataraktoperationen – Grauer Star, Glaukomoperationen – Grünen Star, Netzhaut-Laser-Behandlung, IVI – Intravitrealeinjektionen, Makula-Untersuchung mit OCT Endothelzellmessung

  • Glaukomfrühdiagnostik

    Bei der Laser Polarimetrie schaut der Patient in ein Gerät und völlig schmerzlos und ungefährlich tastet ein Laserstrahl den Augenhintergrund ab. Dabei wird die Dicke der einzelnen Nervenfasern gemessen. Das seit

    ...weiterlesen

  • Bei der Laser Polarimetrie schaut der Patient in ein Gerät und völlig schmerzlos und ungefährlich tastet ein Laserstrahl den Augenhintergrund ab. Dabei wird die Dicke der einzelnen Nervenfasern gemessen. Das seit wenigen Jahren zur verfügung stehende Gerät dafür heisst GDx oder in seiner verbesserten Version GDx VCC, Anschliessend an die Messung vergleich das Gerät die Dicke der Fasern in der Netzhaut mit der normalen Dicke in gesunden Augen. So können geringe Abweichungen von der Norm und damit die Verdachtsdiagnose “Grüner Star” leicht festgestellt werden.

       image_03 

  • IOL Master

    Der IOLMaster ist die innovative Lösung von Carl Zeiss Meditec für biometrische Messungen und die präoperative IOL-Berechnung. Die optische Kohärenzbiometrie in Non-Kontakttechnik revolutioniert die Vermessung der Sehachse...

    ...weiterlesen

  • Der IOLMaster ist die innovative Lösung von Carl Zeiss Meditec für biometrische Messungen und die präoperative IOL-Berechnung. Die optische Kohärenzbiometrie in Non-Kontakttechnik revolutioniert die Vermessung der Sehachse und etabliert hinsichtlich Geschwindigkeit und Genauigkeit einen neuen Standard.

  • Sehschule

    Die Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Arzt und ist sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen mit entsprechenden Störungen möglich. Wir führen Routine-Kontrollen von

    ...weiterlesen

  • Die Behandlung erfolgt in Zusammenarbeit mit dem Arzt und ist sowohl bei Kindern als auch bei Jugendlichen und Erwachsenen mit entsprechenden Störungen möglich. Wir führen Routine-Kontrollen von Säuglingen und Kleinkindern in der Praxis durch (orthoptische und augenfachärztliche Untersuchung). Insbesondere bei vorbelasteten Kindern (Sehschwächen, Schielen, Augenzittern) sollte eine möglichst frühzeitige und sorgfältige Untersuchung erfolgen, da die familiäre Belastung ein hohes Risiko für die Entwicklung einer Schwachsichtigkeit von Kindern darstellt.
    Zu ihren Aufgaben zählen die Verhütung, Früherkennung und Behandlung zum Beispiel von:

    • Augenbewegungsstörungen (Schielen, Augenmuskellähmungen)
    • Erkennen und Behandeln von Sehschwächen bei Kindern (Amblyopie)
    • Überwachung der Okklusionsbehandlung, prä- und postoperative Betreuung
    • Augenzittern (Nystagmus)
    • Neuroophtalmologische Erkrankungen
    • Erfassung von Augenproblemen bei der Bildschirmarbeit
    • Brillenunverträglichkeiten
    • Gesichtsfeld-Untersuchungen
  •  

    LASIK®-Voruntersuchung

    Die LASIK-Voruntersuchung beinhaltet eine Keratometrie mit Keratographie, Pachymetrie, Refraktometrie Netzhautkontrolle, Pupillometrie, Keratokonus-ausschluß und Beratung...

    ...weiterlesen

  • Die LASIK-Voruntersuchung beinhaltet eine Keratometrie mit Keratographie, Pachymetrie, Refraktometrie Netzhautkontrolle, Pupillometrie, Keratokonus-ausschluß und Beratung.

  • Keratographie (Pentacam) 

    Bei der Keratographie wird eine 3D-Vermessung der Hornhautschichten gemacht. Um z.B. bei der LASIK Voruntersuchung Risiken für die OP zu minimieren. Zudem kann

    ...weiterlesen

  • Bei der Keratographie wird eine 3D-Vermessung der Hornhautschichten gemacht. Um z.B. bei der LASIK Voruntersuchung Risiken für die OP zu minimieren. Zudem kann man Anhand der Ergebnisse feststellen ob ein Grauer Star zu sehen ist oder der Verdacht auf einen Keratokonus entsteht.

    Bildmotiv04alt-250x160 

  • LASIK

    Seit 1991 wird das LASIK Verfahren angewandt. Die LASIK wird bei Kurzsichtigkeit bis ca. -10,0 Dioptrien, bei Weitsichtigkeit bis ca. +5,0 dpt. und bei Hornhautverkrümmung bis ca. -5,0 dpt. eingesetzt. Die LASIK ist ein...

    ...weiterlesen

  • Seit 1991 wird das LASIK Verfahren angewandt. Die LASIK wird bei Kurzsichtigkeit bis ca. -10,0 Dioptrien, bei Weitsichtigkeit bis ca. +5,0 dpt. und bei Hornhautverkrümmung bis ca. -5,0 dpt. eingesetzt. Die LASIK ist ein von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft (DOG), dem Berufsverband der Augenärzte (BVA) und der amerikanischen FDA wissenschaftlich anerkanntes Verfahren zur Korrektur von Sehfehlern.

  •  

    Fehlsichtigkeit Messung (Plusoptix) bei Kindern

    Refraktionsmessung

    - Bei Säuglingen und Kindern
    - über Brillen und Kontaktlinsen

    ...weiterlesen

  • Refraktionsmessung

    • Bei Säuglingen und Kindern
    • über Brillen und Kontaktlinsen
    • bei Nystagmus
    • bei nicht kooperativen Patienten

    Pupillometrie

    • Pupillengröße
    • Pupillendynamik
  •  

    Pachymetrie

    Ein Pachymeter (manchmal auch Pachometer genannt; von altgriechisch παχύς pachýs „dick“ sowie μέτρον métron „Werkzeug zum Messen“) ist ein Messgerät zur Messung der Hornhautdicke am menschlichen Auge...

    ...weiterlesen

  • Ein Pachymeter (manchmal auch Pachometer genannt; von altgriechisch παχύς pachýs „dick“ sowie μέτρον métron „Werkzeug zum Messen“) ist ein Messgerät zur Messung der Hornhautdicke am menschlichen Auge. Die Hornhautdicke ist relevant für die korrekte Bestimmung des Augeninnendruckes mittels Tonometrie, da der Messwert bei allen gebräuchlichen Verfahren von der Hornhautdicke beeinflusst wird. Standardwert der Hornhautdicke ist 550µm.

    Eine weitere wichtige Rolle kommt der Pachymetrie bei der Vorbereitung auf verschiedene Augenoperationen zu.
    Zum Einsatz kommen zwei unterschiedliche Verfahren: zum einen die kontaktfreie optische Messung, zum anderen die Bestimmung mittels Ultraschall, bei der ein kleiner Ultraschallkopf auf die Hornhaut aufgesetzt wird. Beide Verfahren erlauben die Bestimmung der Hornhautdicke auf einige Mikrometer genau.

    Quelle: Wikipedia

  •  

    Augen Lasern (LASIK)

    Unter LASIK (Laser-in-situ-Keratomileusis) versteht man die Korrektur der optischen Fehlsichtigkeit(Kurzsichtigkeit, Weitsichtigkeit, Astigmatismus) des Auges. Dies geschieht durch einen ambulanten, operativen Lasereingriff im Auge.

    Während der kurzen Operationsdauer fühlt der Patient dank betäubender Augentropfen keine Schmerzen und kann noch ...weiterlesen

    Grauer Star (Katarakt)

    Katarakt oder auch der Graue Star genannt, ist eine Trübung der Linse im Auge. Diese entwickelt sich meist im fortgeschrittenen Alter bei fast allen Menschen und ist operativ behandelbar(Ambulant/Stationär). Dabei wird nach der Betäubung des Auges mit modernster Feinschnitttechnik ein 2mm kleiner schnitt in die Hornhaut des Auges gemacht, die getrübte Linse wird dann mit ...weiterlesen

    Grüner Star (Glaukom)

    Ungefähr 3% der Menschen haben ein Glaukom, 1% von Ihnen weiß es. Ein Glaukom kann verschiedene Ursachen haben, die Wirkung ist aber die gleiche. Es zeichnet sich in der Regel aus, durch einen erhöhten Augeninnendruck. Aufgrund des übermäßig hohen Augeninnendrucks gibt der Sehnerv im Auge nach und degeneriert. Dies hat zu folge, dass das Sehfeld eingeschränkt wird und diese Einschränkung langsam aber sicher zunimmt, falls das Glaukom nicht rechtzeitig bemerkt und behandelt wird ...weiterlesen

    Belegabteilung

    Im Herz-Jesu-Krankenhaus Hiltrup befindet sich die Augenabteilung ,wo bei besonderen Indikationen stationäre Behandlungen und Operationen erfolgen. Dr.Kapralow arbeitet mit dem erfahrenen OP-Team bereits seit 1995 zusammen. Die ruhige Lage und die freundliche und kompetente Behandlung sollen Ihnen eine schnelle Genesung ermöglichen.

    herz-jesu-krankenhaus

    Wir können mehr als Ihre Krankenkasse bezahlt

    Laserbehandlung

    Nachstar

    Der Nachstar ist häufig die Nebenwirkung einer Katarakt-OP(Grauer Star). Es kann passieren, dass sich nach der Katarakt-OP leichte Trübungen hinter der Linse bilden und dadurch die Sicht beeinträchtigt wird.

    ...weiterlesen

  • Der Nachstar ist häufig die Nebenwirkung einer Katarakt-OP(Grauer Star). Es kann passieren, dass sich nach der Katarakt-OP leichte Trübungen hinter der Linse bilden und dadurch die Sicht beeinträchtigt wird.

    Der Nachstar wird mittels eines Lasers(YAG) entfernt, falls der Patient diesen als störend empfindet oder dieser bei einer Kontrolle festgestellt wird.

  • Glaukom

    Ein Glaukom ist Erkrankung des Sehnervs, bei der es zu einem fortschreitenden, nicht rückgängig zu machenden Untergang von Nervengewebe kommt. Zu spät erkannt und unbehandelt führt eine

    ...weiterlesen

  • Ein Glaukom ist Erkrankung des Sehnervs, bei der es zu einem fortschreitenden, nicht rückgängig zu machenden Untergang von Nervengewebe kommt. Zu spät erkannt und unbehandelt führt eine Glaukomerkrankung zu Gesichtsfeldausfällen bis hin zur Erblindung.
    In Deutschland gibt es nahezu eine Million Glaukom-Patienten, weitere drei Millionen tragen ein erhöhtes Glaukom-Risiko.

    Wie entsteht ein Glaukom?
    Allen Glaukomen gemeinsam ist eine Schädigung des Sehnervs, die durch einen zu hohen Augeninnendruck beziehungsweise eine unzureichende Durchblutung des Sehnervs ausgelöst werden kann.

    Die Mehrzahl der Erkrankten leiden am Offenwinkelglaukom. Hierbei führt ein Missverhältnis von Produktion und Abtransport des Kammerwassers zu einem dauerhaft erhöhten Augeninnendruck.

    Das Risiko, an einem Offenwinkelglaukom zu erkranken, nimmt ab dem 40. Lebensjahr zu.
    Ein erhöhter Augeninnendruck ist einer der Hauptgründe für die Entstehung des Grünen Stars (Glaukom). Die häufigste Methode zur Messung des Augeninnendrucks ist die sogenannte Applanationstonometrie.

    Das Glaukom verläuft in der Regel zunächst ohne wahrnehmbare Beschwerden für den Patienten und bleibt daher lange unbemerkt. Allein die regelmäßige Untersuchung des Sehnervs und die Messung des Augeninnendrucks durch den Augenarzt ermöglichen die frühzeitige Erkennung eines Glaukoms.

  • Netzhautrisse

    Netzhautrisse machen sich bemerkbar durch z.B. Blitze Sehen, einen Schleier, welcher sich einschiebt wie ein Vorhang, eine schwarze Wand die sich vorschiebt oder schwarze Flecken im Gesichtsfeld.

    ...weiterlesen

  • Netzhautrisse machen sich bemerkbar durch z.B. Blitze Sehen, einen Schleier, welcher sich einschiebt wie ein Vorhang, eine schwarze Wand die sich vorschiebt oder schwarze Flecken im Gesichtsfeld.

    Falls sie mehr als eines dieser Symptome haben sollten, nehmen Sie bitte umgehend Kontakt zu Ihrem Augenarzt auf(Anrufen -> Notfall-Termin vereinbaren -> nicht selbst am Steuer fahren). Das nicht behandeln führt fast immer zur Erblindung des Auges.
    Behandelt werden Netzhautrisse durch die so genannte Laserkoagulation, hierbei werden mit dem Laser einzelne Punkte im Auge um den Riss herum festgeheftet, um so das ablösen der Netzhaut zu verhindern.

  • Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit

    Fehlsichtigkeiten wie Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit können durch das so genannte LASIK verfahren korrigiert werden. Der eingriff erfolgt ambulant und dauert nur wenige Minuten. Hierfür werden vorher

    ...weiterlesen

  • Fehlsichtigkeiten wie Kurz-, Weit- und Stabsichtigkeit können durch das so genannte LASIK verfahren korrigiert werden. Der eingriff erfolgt ambulant und dauert nur wenige Minuten. Hierfür werden vorher einige Voruntersuchungen gemacht, um festzustellen ob die Augen des Patienten hierfür geeignet sind oder nicht. Diese Voruntersuchung kostet 160€.

    Bei weiteren Fragen können Sie sich auch Kostenlos bei uns beraten lassen.

  • Diabetische Retinopathie

    Die Diabetische Retinopathie ist eine Erkrankung der Netzhaut des Auges, die Diabetiker betrifft. Der Diabetes schädigt auf Dauer die Blutgefäße der Netzhaut und kann die Gefäßwände sogar zerstören.

    ...weiterlesen

  • Die Diabetische Retinopathie ist eine Erkrankung der Netzhaut des Auges, die Diabetiker betrifft. Der Diabetes schädigt auf Dauer die Blutgefäße der Netzhaut und kann die Gefäßwände sogar zerstören.

    VORSORGE UND KONTROLLE

    Allgemein gilt: je früher die diabetische Netzhaut-Erkrankung erkannt wird, und je eher die Behandlung einsetzt, umso besser sind die Erfolgsaussichten. Bei Diabetikern ist deswegen eine regelmäßige Kontrolluntersuchung unbedingt ratsam, bei Diabetikern ohne bisher bekannte Retinopathie alle 12 Monate, bei bestehender Retinopathie ev. häufiger.

    Der Patient kann selbst entscheidend zu einem günstigen Verlauf der Erkrankung beitragen: durch ein normales Körpergewicht, Verzicht auf Nikotin- und übermäßigen Alkoholgenuss und Einhalten der Diät-Empfehlungen. Die exakte Einstellung der Blutzucker- und Blutdruckwerte ist eine wichtige Voraussetzung zum Schutz gegen eine sehmindernde diabetische Retinopathie.

  • Information

    Kataraktoperation/Grauer Star

    Der Graue Star (oder: Katarakt) ist die Eintrübung der klaren Linse im Auge, die zu einer Verschlechterung des Sehens führt.

    Die häufigste Ursache ist ein natürlicher Alterungsprozess der Linse, vergleichbar der Faltenbildung der Haut oder dem Grauwerden der Haare.
    Weitere Ursachen können Verletzungen, schwere Entzündungen und Stoffwechselerkrankungen usw.

    Glaukom/Grüner Star

    Der Grüne Star kann eine Anhäufung diverser Krankheiten sein, dieser zeichnet sich häufig durch einen erhöhten Augen-innendruck aus. Der hohe Druck im Auge wirkt sich auf den Sehnerv aus und dieser degeneriert(bildet sich zurück) dadurch mit der Zeit. Wir merken dies meist zu spät und empfehlen deshalb allen unseren Patienten ab dem 40 Lebensalter den Augen-innendruck 1 mal Jährlich messen zu lassen. Diese Messung kostet 20€ und wird nicht von der Krankenkasse übernommen.

    pdf-icon

     

    Informationsblatt
    Richtiges verhalten nach der Star OP

    Operationen bei Fehlsichtigkeit

    Seit 1991 wird das LASIK Verfahren angewandt. Die LASIK wird bei Kurzsichtigkeit bis ca. -10,0 Dioptrien, bei Weitsichtigkeit bis ca. +5,0 dpt. und bei Hornhautverkrümmung bis ca. -5,0 dpt. eingesetzt.

    Die LASIK ist ein von der Deutschen Ophthalmologischen Gesellschaft www.dog.org, dem Berufsverband der Augenärzte www.augeninfo.de und der amerikanischen FDA wissenschaftlich anerkanntes Verfahren zur Korrektur von Sehfehlern.

    Bei nüchterner Betrachtung aller Vor- und Nachteile haben wir uns bewusst gegen den Femtosekundenlaser entschieden.

    Vor dem Hintergrund der aktuellen wissenschaftlichen Publikationen und unseren eigenen klinischen Erfahrungen sind wir überzeugt, dass der Femtosekundenlaser mit der bis jetzt verfügbaren Technologie für unsere Patienten kein verbessertes, sondern sogar ein schlechteres Operationsergebnis liefern würde.

    Bei Patienten mit zu starker Kurz-/Weitsichtigkeit oder zu dünner Hornhaut, kann eine refraktive Linse eingesetzt werden. Entweder eine ICL oder Artisan.

     

    Kompetenz im Team

    Augenarztpraxis Dr. (RUS) Kapralow

    Logo_trans

    Düesbergweg 128/130
    48153 Münster
    Telefon: +49(0) 251-144 224 0
    Fax: +49(0) 251-144 699 9

    Dr. Wladimir Kapralow

  • dr-kapralow1

  • Dr. Wladimir Kapralow

    Johann Teske (Technik)

  • Johann_Teske

  • Johann Teske (Technik)

    Stefanie Driessen (MFA)

  • Stefanie_Driessen

  • Stefanie Driessen (MFA)

    Inna Hilgenberg (Praxismanagement)

  • inna-hilgenberg1

  • Inna Hilgenberg (Praxismanagement)

    Sr. Marion Berger (Leitung OP)

  • Marion_Berger

  • Sr. Marion Berger (Leitung OP)

    Anton Kapralow (OP-Technik)

  • Anton_Kapralow1

  • Anton Kapralow (OP-Technik)

    Tanja Becker (MFA)

  • Tanja_Becker

  • Tanja Becker (MFA)

    Valentina Enders (MFA)

  • Valentina_Enders

  • Valentina Enders (MFA)

    So finden Sie uns

    Augenarztpraxis Dr. (RUS) W. Kapralow
    Düesbergweg 128

    48153 Münster

    0251-144 224 0

    0251-144 696 9

    info@augenarzt-kapralow.de