kataraktUngefähr 3% der Menschen haben ein Glaukom, 1% von Ihnen weiß es. Ein Glaukom kann verschiedene Ursachen haben, die Wirkung ist aber die gleiche. Es zeichnet sich in der Regel aus, durch einen erhöhten Augeninnendruck. Aufgrund des übermäßig hohen Augeninnendrucks gibt der Sehnerv im Auge nach und degeneriert. Dies hat zu folge, dass das Sehfeld eingeschränkt wird und diese Einschränkung langsam aber sicher zunimmt, falls das Glaukom nicht rechtzeitig bemerkt und behandelt wird.

  • Untersuchungsmöglichkeiten:
  • Augeninnendruckmessung (Tonometrie)
  • Sehfeld-/Gesichtsfeldmessung (Perimetrie)
  • OCT Glaukom (Schichtaufnahme des Sehnerv-Kopfes)
  • Pachymetrie
  • GDX
  • Operative Behandlungsmöglichkeiten:
  • SLT (Selektive Laser Trabekuloplastik)
  • Goniotomie
  • Nicht perforierende Trabekel Sklerektomie
  •  Laseriridotomie